Mikkeller – Beer Geek Vanilla Shake Bierverrückte Vanilleshakes - Sind wir nicht alle ein bisschen "Geek"?

Mikkeller – der große, elektrisierende Name in der Craftbierszene! Dahinter verbirgt sich eine dänische „Gipsy-Brauerei“. Das bedeutet nichts anderes als, dass sie keine eigene Brauerei haben, und eben in anderen Brauereien ihr Bier brauen (lassen). Mikkel Borg Bjergsø und Kristian Klarup Keller: Mikkel + Keller = Mikkeller! Insbesondere im exzentrischen Braustar Mikkel Borg Bjergsø personifiziert sich ein Personenkult in der Craftbierszene, der seines gleichen sucht.

Mikeller_Mikkel_Borg_Bjergso
Mikkel Borg Bjergsø von Mikkeller, Foto: Rasmus Malmstrøm

Wir Hopfenjünger sind natürlich in Bier vernarrt, also Beer Geeks. Beer Geek heißen viele Mikkeller-Biere, heute nehmen wir uns das Beer Geek Vanilla Shake vor. Es ist ein Imperial Stout, gebraut u.a. mit Hafermehl, Kaffee und Vanille. Der Name Vanilla Shake macht Vorfreude auf ein cremiges, vollmundiges Vanillvergnügen und Mikkeller sowieso.

Also, auf die Pulle! Das schwarze Öl ergießt sich erhaben ins Glas. Ein dunkelbrauner, einladender, feinporiger Schaum macht Lust auf das Bier. Geruch: Oooh, fast enttäuschend wenig. Röstmalznoten klar, ein Hauch Vanille. Aber gerade Mikkellerbiere überzeugen sehr oft mit einer Aromenexplosion in der Nase. Schade, aber nun probieren wir mal ein Schlückchen.

Es fängt relativ süß an. Dieser vollmundige Antrunk transportiert Vanille und dann kommen auch schon Kaffeearomen durch. Die Textur des Gebräus ist geschmeidig, dennoch wird der Körper durch die Kohlensäure sehr sprudelig. Die Kombination aus dieser samtig-sprudeligen Struktur ergibt ein tolles Zungen-Gaumengefühl. Das Bier bleibt trotzdem relativ süffig. Es verlässt den Mund mit der stiltypischen Kaffee-Kakao-Bittere.

13% Alkohol sind hier entstanden. Das ist viel. Aber diese sind sehr gut eingebunden, nur ab und zu ist eine gewisse Alkoholschärfe hinter dem schwarzen Bierkörper zu vernehmen.

Mikkeller - Beer Geek Vanilla Shake im Glas, Foto: Johannes Meyer
Mikkeller – Beer Geek Vanilla Shake im Glas, Foto: JM

Zusammenfassung: Der Name Vanilla Shake hört sich schon sehr süß und süffig an. Es klingt nach einem kuchig-rundem Vertreter. Die Kombination aus dem Biernamen mit dem großen Namen Mikkeller lässt die Erwartungshaltung ans Getränk in die Höhe schnellen. Doch das kann ein Problem werden, wenn das Bier dann nicht gigantisch, sondern nur ganz gut ist. Bei Mikkeller erwartet man eben nicht weniger als Weltklasse. Mikkellers Beer Geek Vanilla Shake ist definitiv gut, es ist so wie ein Imperial Stout zu sein hat. Weltklasse? Für mich heute knapp nicht. 4 Sterne sinds aber auf jeden Fall.

Mikkeller – Beer Geek Vanilla Shake

Our Score

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.