Muted Horn Berlin Die derzeit exzeptionellste Craft Beer Bar Deutschlands

Dass Berlin aktuell die Speerspitze im Bereich Craft Beer mit seinen unterschiedlichen Angeboten bildet, steht wohl außer Frage. Doch wenn es dort eine Location gibt, die dabei sogar noch heraussticht, dann werden die Hopfenjünger natürlich hellhörig. Es ist wohl DIE neue Anlaufstelle für Craftbier-Fans und Biergeeks in Deutschland: The Muted Horn in Berlin-Neukölln.

Seinen Namen verdankt die Bar einem Buch des amerikanischen Autoren Thomas Pynchon mit dem Titel: „Die Versteigerung von No. 49“ (im Original: „The Crying of Lot 49“). Bei der Handlung dreht es sich um zwei konkurrierende Postdienste, wobei einer von beiden ein gedämpftes blaues Horn als Symbol für sein Netzwerk nutzt. Eben jenes blaue Horn übernahmen die beiden Besitzer der Bar, die Kanadier Jenia Semenova und Corbin Crnkovic aus Vancouver, und nutzen es quasi als Aushängeschild. In Neonlicht getaucht begrüßt es nun die Gäste über dem Eingangsbereich.

Eingangsbereich der Muted Horn Bar in Berlin-Neukölln – Foto: JM

Was diese Craft Beer Bar auszeichnet, sind zunächst einmal 22 Zapfhähne, die auch stets im rotierenden System belegt sind. Davon wird an zwei Hähnen mit Stickstoff gezapft. Sobald ein Bier leer ist, steht direkt schon das nächste Fass mit einem Bier von einer anderen Brauerei bereit. Allein das ergibt bereits eine große Auswahl, doch in der Muted Horn Bar gibt es darüber hinaus noch eine Getränkekarte mit über 100 (!) Flaschenbieren zum Verzehr vor Ort.

Das in Cognacfässern gereifte Lambic Framboos von Bokkereyder – Foto: AF

Und nun wird es erst richtig interessant, denn das Muted Horn ist nur eine von vier Bars weltweit (!), die einige der seltensten Lambic-Biere der Brauerei Bokkereyder aus Belgien ausschenken darf. Nebenbei bemerkt, wurde der Brauer im Jahre 2016 zum „Best New Brewer in the World“ von Ratebeer auf Platz 1 gewählt.  Aber auch die restlichen Biere auf der Karte können sich sehen lassen. Betreffend der Auswahl gibt es wohl kaum etwas Vergleichbares in ganz Deutschland.

Tasting-Set und Flaschenkarte im Muted Horn – Foto: JM

Ganz klar zu empfehlen sind die Tasting-Sets, welche Ihr Euch selbst von der aushängenden Tap-Liste zusammenstellen könnt. Falls die Entscheidung bei dieser großen Auswahl etwas schwer fallen sollte, so können wir Euch versichern, dass Ihr bei Jenia und Corbin in guten Händen seid, denn die beiden kennen sich einfach sehr gut mit dem Thema Bier aus. Sie werden Euch gerne eine Empfehlung aussprechen.

Die Hopfenjünger sind sich einig: für alle Bierfans und Biergeeks ist die Muted Horn Bar in Berlin ein absolutes MUSS!

Homepage: https://www.themutedhorn.com/
Facebook: https://www.facebook.com/mutedhorn/

Foto: AF

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.