Schlagwort-Archive: BRLO

INTERNORGA 2017 – Craft Beer Arena Welches Glaserl hätten S' denn gern?

Die alljährliche Leitmesse für die Gastronomie und Hotellerie sollte auch in 2017 wieder zigtausende Besucher in die Messehallen nach Hamburg locken. Erneut präsentierte sich die mittlerweile schon etablierte Craft Beer Arena auf der INTERNORGA unter dem Slogan: „Einzigartige Biere, einzigartig inszeniert.“ – noch größer, noch vielfältiger, noch trendiger. Doch konnte die Arena mit ihren nationalen und internationalen Ausstellern auch wirklich halten, was sie im Vorfeld versprach? Die bieraffinen Besucher und potenziellen Kunden waren mitunter auf einen Einblick in kommende Trends der Branche und deren Marktpotenzial gespannt. Wir ebenfalls. Eine Bestandsaufnahme.

Für die etwa 96.000 Fachbesucher aus aller Welt bot die INTERNORGA auch in diesem Jahr wieder eine Plattform für Innovationen und Newcomer aus der Gastro- und Hotelbranche mit ihren rund 1.300 Ausstellern. Dabei lag natürlich unser Hauptaugenmerk auf der Craft Beer Arena, für die 36 Aussteller angekündigt wurden. Soviel sei vorweg genommen: einige Brauereien waren nicht mit eigener Vertretung vor Ort, sondern wurden durch den jeweils zuständigen Deutschland-Vertrieb repräsentiert. Dennoch gab es hier einiges zu entdecken – außer der hohen Anzahl von Bieren an den einzelnen Ständen zudem noch ein Rahmenprogramm in Form von speziellen Bier-Verköstigungen, Workshops und Podiumsdiskussionen.

Aussteller und Gäste in der Craft Beer Arena – Foto: AF

INTERNORGA 2017 – Craft Beer Arena Welches Glaserl hätten S‘ denn gern? weiterlesen

„Junge Wilde“ im Blesius Garten Biertasting in Trier

Und so sitzen wir wieder da in Trier-Olewig. Blesius-Garten – Biertasting. Hier habe ich gelernt, dass Bier anders sein kann. An diesem heißen Sommertag haben sich also circa 40 Hopfenjunkies zusammen gefunden, um Diplom-Biersommelier Sebastian Nguyen von der hauseigenen Kraft-Brauerei zu lauschen und seinen passend zum Hochsommer ausgewählten Biere zu frönen.

Die zu verkostenden Biere stehen für jeden Gast sichtbar auf einer Degustationskarte aufgelistet, aber wie immer zeigt der Veranstalter sich nicht knauserig und beginnt mit einem ersten Gruß aus der Bierwelt, der nicht gelistet ist. Riegele Golden in der unflitrierten Variante – Nguyen hat einen guten Draht nach Augsburg zur Riegele-Brauerei, die auch den Trend der Zeit erkannt hat, dass man neben Hellem-Dunklem-Weizen auch tolle andere Biere machen kann. Das Riegele Golden ist recht herb für ein Helles – Hopfen in der Nase. Bitterer Abgang. Tolle Erfrischung.

„Junge Wilde“ im Blesius Garten Biertasting in Trier weiterlesen