Schlagwort-Archive: Lambic

In de Verzekering tegen de Grote Dorst die ausgezeichnete Assekuranz gegen großen Durst

Ja, wenn es doch nur eine Versicherung gegen den großen Durst gäbe, wer würde diese nicht direkt abschließen wollen. Tatsächlich gibt es eine belgische Lokalität im Herzen der Lambik-Region des Pajottenlands, in der ausdrücklich versichert wird, sehr schnell den großen Durst zu stillen: In de Verzekering tegen de Grote Dorst

In Eizeringen, einem Dorf vor den Toren Brüssels in Flandern gelegen, ist direkt gegenüber einer neoklassizistischen Kirche die Gaststätte „In de Verzekering tegen de Grote Dorst“ beheimatet. Und da diese Lokalität wohl besonders gut den Durst ihrer Gäste stillt, war dies ratebeer.com regelmäßig diverse Auszeichnungen wert, darunter der Preis als beste Bierbar der Welt! Eine absolute Institution und das bereits seit vielen Jahrzehnten. Ein Besuch der Hopfenjünger war somit nur eine Frage der Zeit.

Bierlokal mit Auszeichnung an der Hauswand des Grote Dorst – Foto: AF

In de Verzekering tegen de Grote Dorst die ausgezeichnete Assekuranz gegen großen Durst weiterlesen

Brasserie Cantillon Die ultimative Säurefizierung in Brüssel

Wenn der geneigte Bierfreund an Belgien denkt, dann natürlich auch unweigerlich an die berühmten Sauerbiere des Landes.  Die wohl besten Sauerbiere werden noch in der Region in und um Brüssel gebraut. Dabei steht die weltweit bekannte Brasserie Cantillon als Flaggschiff für diesen interessanten und durchaus abwechlungsreichen Bierstil. Für die Hopfenjünger war es an der Zeit, mal hinter die Kulissen dieser traditionell arbeitenden Brauerei zu schauen. Während unserer letzten Belgien-Exkursion war es dann soweit: Wir standen vor den heiligen Hallen des vor über 100 Jahren von Paul Cantillon in Anderlecht gegründeten Brauhauses. Die Außenfassade versprüht dabei einen leichten Hinterhof-Charme.

DSC_1378
Sind wir hier richtig? Marco und Johannes betreten gleich das Allerheiligste – Foto: AF

Brasserie Cantillon Die ultimative Säurefizierung in Brüssel weiterlesen

Drie Fonteinen Oude Kriek Kirschbombe im Glas

Und wieder mal ist es soweit: Die Welt der Biere verschlägt mich nach Belgien und abermals wird es etwas saurer. Drie Fonteinen Oude Kriek (2014) steht auf dem Plan: Ein Frucht-Lambic mit 35% Kirschanteil. ­ Fruchtfleisch und Kirschkerne werden dem Bier (junges Lambic) zugegeben, das dann mehrere Monate in Eichenfässern reift, bevor es in Flaschen abgefüllt wird und dort nochmals einige Monate nachgärt. Hört sich gut an, ab geht’s ins Glas.

Ein intensiv leuchtendes Rot strahlt mir entgegen, fast schon wie ein aufgehellter Rotwein erscheint das Drie Fonteinen Oude Kriek. Der leicht pinke Schaum verfliegt binnen Sekunden. Sonderlich viel Kohlensäure hat es nicht, die Karbonisierung ist nach den optischen Eindrücken niedrig bis mittel.

Drie Fonteinen Oude Kriek Kirschbombe im Glas weiterlesen