Schlagwort-Archive: Quadrupel

De Struise Brouwers Zur heiligen Straußenwirtschaft in Oostvleteren

Wenn eine kleine Brauerei vom Lande, in beinahe direkter Nachbarschaft zu einer weltberühmten Trappistenbrauerei, zur besten Brauerei der Welt gewählt wird, dann haben die Verantwortlichen irgendetwas richtig gemacht. De Struise Brouwers nennen sie sich selbst und ihre Braukreationen sind im Ausland sogar noch begehrter als in ihrem Heimatland Belgien. Ein Besuch im provinziellen Westflandern.

Es ist Samstag zur Mittagszeit. Wir besteigen einen Linienbus in Ypern, dessen Haltestellen sich im ländlichen Umland der Stadt befinden. Bei unserer Ankunft im Ort Oostvleteren wollen wir zunächst das Gebäude der Brauerei aufsuchen. Es ist 13:30 und der Ausschank von De Struise Brouwers öffnet erst um 14 Uhr. Jedenfalls hoffen wir das, denn das Gebäude an sich sieht nicht danach aus, als würde hier bald eine der weltbesten Brauereien ihre Pforte öffnen. De Struise hat seit 2009 in einem alten Schulgebäude, Het Oud Schooltje, seine Heimat gefunden. Doch pünktlich zur erwähnten Uhrzeit öffnet sich langsam das Tor und es wird Einlass gewährt. Wir gehen über den Hof zum Hauptgebäude, in dessen Flur der Flaschen- und Merchandiseverkauf stattfindet. In einem ehemaligen Klassenraum werden wir dann vom De Struise-Team und ihren 30 Zapfhähnen begrüßt.

Bierverkostung bei De Struise Brouwers – Foto: AF

De Struise Brouwers Zur heiligen Straußenwirtschaft in Oostvleteren weiterlesen